Skip to main content

Häufige Fragen | FAQ

Aktuelle Lage

Nach unseren Erfahrungen in der Saison 2020 hat Griechenland im Dodekanes die Corona-Pandemie mit geringen Fallzahlen sehr gut beherrscht. Es gab nur leichte Einschränkungen, wie reduzierte Anzahl von Personen pro Tisch in Restaurants und Maskenpflicht in Geschäften und in Verkehrsmitteln. Durch unsere Segelreisen außerhalb des Massentourismus in kleinen Gruppen an der frischen Luft sowie den üblichen Hygienemaßnahmen konnten wir sichere und unbeschwerte Urlaubswochen ermöglichen.

Weitere aktuelle Informationen zur Corona-Pandemie findet ihr auf diesen offiziellen WebSites:

Situation in Deutschland:

Siehe aktuelle Info der Bundesregierung

Situation in Griechenland:

Siehe aktuelle Info des Auswärtigen Amts der BRD zu Griechenland

Position TJS Yachting:

Wir unterstützen die offiziellen Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie!

Allgemeines zu Segelreisen

Unsere Segeltörns sind eine besonders entspannte und individuelle Art in der Natur zu reisen und jeden Tag neue Eindrücke von Land und Leuten zu gewinnen. Von der Seeseite an die schönsten Plätze im Revier zu kommen fernab vom Massentourismus. Und dabei die eigene Kabine und den Bordservice immer dabei zu haben. Den Blick über die See schweifen und die Seele baumeln zu lassen. Mit dem Partner, den Gästen oder auch alleine aktiv sein oder genussvoll entspannen und viel Spaß haben. Alles sorgt für die perfekte Erholung und unvergessliche Erlebnisse.

Unsere Mitsegel-Törns sind die einfachste und komfortabelste Art, auf einer Segelyacht zu fahren. Ihr braucht kein ganzes Boot zu chartern, keine Crew und keine Verpflegung zu organisieren. Und Ihr braucht keine Boots- und Funklizenzen und keine Risikoabsicherung für die Yacht.

Egal, ob erfahrener Seebär oder totale Landratte, bei uns kann jeder mitsegeln. Wichtig ist nur, dass Ihr das Reisen in kleinen Gruppen schätzt und gerne auch mal in geselliger Runde zusammensitzt.

Kinder sind in Begleitung und unter Aufsicht ihrer Eltern gerne willkommen an Bord. Wie die Erwachsenen sollen auch die Kinder ohne Hilfsmittel frei schwimmen können.

Alleinreisende sind herzlich willkommen an Bord. Unsere Doppelkabinen können auch zur Einzelnutzung gebucht werden.

Wer auf der Segelyacht mit anpacken möchte, darf das gerne tun. Segel setzen, Segel trimmen, die Yacht steuern, Manöver fahren – wir überlassen Euch gerne die verschiedenen Rollen. Ihr könnt Erfahrung im Umgang mit einer Segelyacht gewinnen, mit der Sicherheit des Skipper-Paars an Bord.

Leider können wir keine Nichtschwimmer mit an Bord nehmen. Aus Sicherheitsgründen solltet Ihr ohne Hilfsmittel frei schwimmen können.

  • Normale Freizeitkleidung an das warme Klima in der Ägäis angepasst.
  • Reisedokumente: Reisepass, Personalausweis, Flugtickets
  • Für Segeltraining Segellizenzen, Meilenbuch.
  • PKW oder Motorrad-Führerschein (für motorisierte Landausflüge)
  • Kreditkarte, EC-Karte, Bargeld. In den EU-Ländern und auch in der Türkei Geldautomaten. Mit EC-Karten bekommen Sie dort EURO bzw. einheimische Devisen.
  • Sonnencreme, Sonnenbalsam, Kopfbedeckung, Mückenspray, etc.
  • Segelschuhe, oder auch Turnschuhe, für´s Boot (helle Sohle, mit möglichst feiner Struktur), ggf. Schwimmschuhe gegen Seeigel, scharfe Felsen etc.
  • Handtuch, Badetuch, Badekleidung, Badeschuhe.
  • Eigene Bordapotheke, Dinge die man persönlich braucht.
  • Sonnenbrille, Brille und/oder Ersatzbrille und Brillenbändsel.
  • Leichte wasserdichte Jacke, leichte Segelbekleidung reicht aus.
  • Einen Pullover / Fleece für die Abende/Nächte.
  • Vitamin C (oder andere Mittel aus der Apotheke) gegen Seekrankheit!
  • Kulturtasche, Zahnbürste, Duschgel etc.
  • Fotoapparat, Kamera
  • Taschenlampe (ist aber auch an Bord) mit Ersatzbatterien.
  • Taucherflossen; Taucherbrille & Schnorchel (ist 1* an Bord)
  • USB-Ladekabel für die mobilen Geräte
  • Bitte keine Koffer mitbringen! Nur faltbare Taschen, oder Seesäcke.

In unserem Segelrevier Ägäis haben wir in der Sommer-Saison überwiegend schönes warmes und trockenes Wetter. Falls der Wind auffrischt oder ein Regenschauer kommt, bleiben wir im Cockpit hinter dem Sprayhood und unter dem Bimini-Dach geschützt. Eine leichte Regenjacke reicht als Schutzkleidung an Deck aus. Natürlich kann man es sich gerne auch unter Deck im Salon gemütlich machen. Bei schwerem Wetter vermeiden wir es zu fahren und bleiben im Hafen oder in einer geschützten Bucht.

Sicherheit und Gesundheit

Feuer ist eine der größten Gefahren an Bord und Rücksicht auf alle Mitreisenden ist sehr wichtig. Deshalb darf an Bord nicht geraucht werden. Es gibt aber viele Möglichkeiten, an Land zu rauchen.

Griechenland ist als EU-Mitglied rechtlich und politisch sicher.

Für unsere Segeltörns herrschen in der Ägäis überwiegend konstante Bedingungen mit gutem Wind und vorhersehbarem Wellengang vor. Damit können wir sicher und komfortabel segeln. Falls einmal ein Unwetter aufkommt suchen wir rechtzeitig Schutz in einer Bucht oder in einem Hafen.

Wir können an Bord Erste Hilfe leisten und haben dafür die üblichen Hilfsmittel an Bord.

Die nötige persönliche Medizin soll mitgebracht werden.

In Notfällen können wir medizinische Versorgung im nächsten Küstenort suchen oder die Küstenwache einschalten.

Der medizinische Standard in Griechenland ist meist geringer als in Deutschland. Wir empfehlen dringend eine Auslandsreisekrankenversicherung und eine Reiserückholversicherung.

In unserem Segelrevier – Ägäis herrschen recht konstante Konditionen so dass sich keine großen Wellen aufbauen. Generell gestalten wir unsere Segeltörns mit Euch zusammen so, dass die Gefahr seekrank zu werden, relativ gering ist. Es gibt dazu auch gute Verhaltensregeln, wie einen ruhigen und warmen Platz einzunehmen und immer den Horizont im Blick zu behalten. Vorbeugend können Reisetabletten eingenommen werden. Auch hochdosiertes Vitamin C und Ingwer sind natürliche Heilmittel.

Wie bei jeder Reise ist eine persönliche Auslandsreiseversicherung oder eine Bestätigung der Versicherung für das Reiseland ratsam.

Leben auf der Segelyacht

Für den Segeltörn nehmt Ihr sportliche Freizeitkleidung der warmen Jahreszeit angepasst mit. Wichtig ist auch, dass die Kleidung gut gegen Sonne und Wind ein paar Wasserspritzer schützt. Wer seine eigene Rettungsweste dabeihaben will, kann diese gerne mitbringen. Ansonsten sind Feststoff-Rettungswesten an Bord. An Bord braucht Ihr noch saubere Segelschuhe oder Sportschuhe mit hellen Sohlen.

Jede Kabine an Bord der Segelyacht ist mit einem eigenen Bad ausgestattet. Dazu gehört eine eigene Toilette und Dusche. Außerdem kann auf der Badeplattform der Yacht auch draußen geduscht werden. Wenn wir im Hafen oder in Marinas anlegen, können wir die örtlichen Sanitäranlagen an Land benutzen.

In Eurer Kabine findet Ihr frische Bettwäsche sowie 1 Kopfkissen und 1 Decke pro Person.

Bringt bitte euer eigenes Handtuch und ein Tuch als Unterlage für Sitze und Liegen mit.

Unsere Segelyacht hat eine stabile Gangway mit einem Handlauf, über die man sicher und komfortabel an Land gehen kann. Falls wir in einer Bucht anlegen, kommen wir mit unserem Beiboot sicher an Land.

Mit unserem Bord-Service sind eure Verpflegung und alle Getränke an Bord im Preis inkludiert.

  • Wir bieten frische mediterrane Küche und alle üblichen nicht alkoholischen und alkoholischen Getränke
  • Wir servieren ein reichhaltiges Frühstück
  • Tagsüber gibt es Sandwich, Snacks, Salate, und Obst

Weitere Beschreibungen findet ihr unter Service-Kulinarik auf dieser Website.

Abends besuchen wir Tavernen und Restaurants auf eigene Kosten

Ihr könnt uns eure Unverträglichkeiten zu Lebensmitteln oder eure Allergien bei der Reisebuchung mitteilen. Dann können wir unseren Bord-Service darauf im Rahmen der Möglichkeiten einstellen und euch über Risiken informieren.

Unsere Muttersprache ist Deutsch. Gerne können wir uns mit Euch auch auf Englisch unterhalten. Ein bisschen Französisch und Spanisch können wir auch.

An Bord haben wir über einen WLAN-Hotspot Zugang zum Internet. Wir haben auf den meisten Inseln und in den Küstenregionen Empfang.

An- und Abreise

Eure An- und Abreise könnt ihr leicht selbst organisieren. Wir empfehlen mit einem Direktflug, der in der Saison von April bis Oktober von vielen europäischen Flughäfen nach Kos angeboten wird. Solche Direktflüge könnt ihr auf den Online Portalen der Fluggesellschaften meistens am günstigsten buchen.

Nach der Ankunft am Flughafen Kos nehmt ihr ein Taxi, das euch für ca. 40 EUR zum Zielort bringt. Alternativ und günstiger kann auch der Bus genutzt werden.

Natürlich gibt es auch Alternativen wie die Anreise per PKW und Überfahrten mit der Fähre was aber meistens wertvolle Urlaubszeit kostet.

Wir geben euch gerne Tipps zu eurer Anreise.

Unsre Segelyacht lieg meistens auf der Südseite von Kos. Mit unseren Anreiseinformation teilen wir euch den genauen Ort mit. Gerne geben wir auch Tipps zum Transfer vom Flughafen zum Zielort.

Einchecken ist am Samstag ab 18:00Uhr

Auschecken ist am Samstag bis 09:00 Uhr

Die Zeit am Samstag nutzen wir, um die Yacht für den nächsten Törn klarzumachen.

Für Ihren Urlaub auf der Segelyacht wählt Ihr am besten eine faltbare Reisetasche und als zusätzliches Handgepäck einen Rucksack. Bitte bringt keine Hartschalenkoffer mit an Bord, da wir diese nicht verstauen können. Falls ihr auf einer längeren Reise mit größerem Gepäck unterwegs seid, können wir eure größeren Koffer auch an unserem Stützpunkt deponieren. Bitte sagt uns Bescheid.

Buchen

Unser Buchungsablauf besteht aus den Schritten:

  • Buchungsanfrage
  • Buchung klären
  • Buchung bestätigen
  • Rechnung begleichen
  • Reisedokumente erhalten

Bitte teilt uns im Kontaktformular Eure Interessen (Törn / Training / Events) den Reisetermin, die Personenanzahl und eure Kontaktdaten (E-Mail / Telefon) mit. Gerne könnt Ihr auch individuelle Wünsche und Fragen nennen.

Wir prüfen alles und antworten dann umgehend per E-Mail. Gerne führen wir mit euch auch ein Beratungsgespräch.

Sobald ihr euch entschieden habt senden wir euch die Buchungsbestätigung und Rechnung mit den Teilbeträgen für 50% Anzahlung bei Buchung und 50 % Rest bei Reiseantritt an Bord. Nachdem die Anzahlung beglichen ist, senden wir alle weiteren Reisedokumente (Crewliste, Anreiseinfo)

Selbstverständlich könnt Ihr gerne die komplette Yacht für Euch und eure Freunde oder Familie buchen. Nennt uns dazu bitte im Buchungsformular die Anzahl der Personen bis maximal 8 Personen. Es gelten die Preise wie ausgeschrieben, bei voll belegter Yacht mit 8 Gästen ist es am günstigsten.

In Unserem All-Inclusive Programmen sind alle Getränke und Speisen an Bord sowie alle Nebenkosten zur Yacht enthalten. Für Restaurants, Tavernen, Ausflüge usw. sollte man zusätzlich ca. 150 EUR pro Person und Woche rechnen.

Wenn unsere Kunden von der Buchung zurücktreten wollen, müssen wir folgende anteilige Stornierungskosten auf den Buchungspreis erheben:

  • bis 61 Tage vor Reiseantritt 50%
  • 60 bis 14 Tage vor Reiseantritt 80%
  • 13 bis 0 Tage vor Reiseantritt 100%

Während der Corona-Pandemie bieten wir unseren Kunden eine kostenfreie Umbuchung innerhalb 2 Jahren nach der Buchung oder einen Gutschein für 2 Jahre an. 

Grundsätzlich empfehlen wir, eine Reiserücktrittskostenversicherung abzuschließen.

Es gelten unsere Geschäftsbedingungen, die wir mit der Buchung bereitstellen.

Falls TJS Yachting das gebuchte Programm nicht oder nicht zum gebuchten Termin leisten kann, bieten wir unseren Kunden einen Ersatztermin oder einen Gutschein oder die Erstattung der Zahlungen an.  

Es gelten unserGeschäftsbedingungen, die wir mit der Buchung bereitstellen. 

Umwelt

Das Reisen mit der Segelyacht ist im Vergleich mit anderen Wasserfahrzeugen eine sehr umweltverträgliche Fortbewegung auf dem Wasser.

Da wir überwiegend mit Windkraft unter Segeln fahren sind wir sehr ressourcenschonend unterwegs. Bei den seltenen Fahrten oder Manövern unter Motor wird kein schadstoffhaltiges Schweröl eingesetzt, sondern schadstoffarmer Dieselkraftstoff.

Unsere elektrische Energie gewinnen wir überwiegend aus der Solaranlage an Bord.

Unsere Abwässer aus den Toiletten sind biologisch abbaubar. Sie werden außerhalb der Liegeplätze im tiefen Wasser umweltverträglich verklappt. Sonstige Abfälle entsorgen wir in größeren Häfen mit einer guten örtlichen Müllentsorgung.

Leider lässt sich die Anreise mit dem Flugzeug, mit der Fähre, oder mit dem Auto nicht völlig umweltneutral gestalten. Man kann aber das persönliche Reiseaufkommen reduzieren, indem man weniger längere Reisen anstatt mehrerer kurzen Reisen im Jahr plant. Zum Beispiel kann der Aufenthalt in Griechenland durch längere Segeltörns oder durch Kombinationen von Segel- und Landurlauben sehr schön verlängert werden.